Radio Logo
RND
Höre {param} in der App.
Höre Literatur Radio Hörbahn in der App.
(124.878)(171.489)
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
StartseitePodcastsLiteratur
Literatur Radio Hörbahn

Literatur Radio Hörbahn

Podcast Literatur Radio Hörbahn
Podcast Literatur Radio Hörbahn

Literatur Radio Hörbahn

hinzufügen
Hörbahn - Podcast für Indie- und Substream-Literatur.
Hörbahn - Podcast für Indie- und Substream-Literatur.

Verfügbare Folgen

5 von 749
  • Lyrik: Wiedergehört – Erich Mühsam 8/8
    Erich Mühsam, geboren 1878 als Sohn eines Apothekers in Berlin. Übersiedlung der Familie nach Lübeck, dort Apothekerlehre. 1898 erste literarische Veröffentlichung. Als kämpferischer Anarchist beteiligte er sich aktiv an der sozialen Bewegung. Wegen seiner Beteiligung an der bayerischen Räterepublik Verurteilung zu fünfzehn Jahren Festung und nach der Begnadigung 1924 Ausweisung aus Bayern. Mühsam wird nach dem Reichstagsbrand verhaftet und im Juli 1934 im KZ Oranienburg von der SS ermordet.
    10/26/2021
    12:41
  • Hörbahn on Stage: Sabrina Wolv liest aus und spricht über "Nummer 365"
    Lichtbringer »Das hier ist die Akademie. Dein neues Zuhause. Du kannst dich geehrt fühlen, Soldat. Von heute an gehörst du zu den Lichtbringern.« Strudel fühlte sich nicht geehrt, Strudel hatte Angst. Als der sechsjährige Strudel seinen tyrannischen Onkel tötet, wird er von den Lichtbringern – den uneingeschränkten Herrschern des Lebenserhaltungssystems Eden – in die Akademie gebracht. Dort sollen er und zweihundert andere Kinder in einem tödlichen Training zu Soldaten ausgebildet werden. Gemeinsam mit seinen Freunden Simon und Finan muss Strudel fortan ums Überleben kämpfen. Doch welches Ziel verfolgen die Lichtbringer, und was verbirgt sich hinter »Projekt Neshamah«? Kann Strudel seine Vergangenheit hinter sich lassen? Kann er seine Freunde retten? Wird er überleben? Abendstern „Ich bin Strudel. Soldat Nummer 365. Kandidat in Projekt 8. Mitglied von Trupp 6. Auserwählter Exoträger und ein Klon, entstanden im Projekt Neshamah. Seit Neuestem ein Deserteur und Gefahr für ganz Eden.“ Die Lichtbringer haben ihn zum Tode verurteilt. Im letzten Moment rettet ein mysteriöser junger Mann Strudel vor seiner Hinrichtung. Der Retter behauptet, er wäre Talion, Strudels älterer Klonbruder, und er will ihn zur Kuppel 67 bringen. Dort formiert sich der Abendstern zum letzten großen Kampf gegen die Lichtbringer. Doch für diesen Kampf muss Strudel nicht nur seine Freunde in Eden zurücklassen, sondern auch in den Krieg zurückkehren. Doch alles, was sich Strudel wünscht, ist Frieden. Kann Strudel dem Abendstern vertrauen? Kann er seine Freunde retten? Wird er überleben? Sabrina Wolv wurde 1992 in München geboren und wuchs in der schönen Salzstadt Aichach auf. Trotz ihrer Legasthenie vermarktete sie dort bereits in der Grundschulzeit ihr erstes Buch auf dem Sommerfest ihrer Eltern. Auch später ließ sie das Schreibfieber nicht los und sie entwickelte eine Vorliebe für dystopische All Age Literatur und historische Krimidinner. Wenn sie in ihrer Freizeit nicht schreibt oder liest, trainiert sie historischen europäischen Schwertkampf, bringt ihrer Hündin Nox neue Tricks bei, oder geht ihrer Leitungstätigkeit bei den Pfadfindern nach. Während des Studiums der Sozialen Arbeit arbeitet sie mit traumatisierten Menschen und ehemaligen Kindersoldaten. Diese Erfahrung hat sie zu ihrer ‚Nummer 365‘ Dilogie inspiriert.
    10/24/2021
    1:22:32
  • GlockenbachWelle – "Prestel Verlag" mit Pia Werner und Claudia Stäuble
    ie Runde heute in der Glockenbachbuchhandlung Pamela Scholz – Buchhändlerin Steffi Sack – Nur Lesen ist schöner Arndt Stroscher – AstroLibrium und der Münchner Prestel Verlag, vertreten durch Pia Werner – Presse und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Stäuble – Programmleiterin Wir möchten über die Besonderheiten von Bildbänden in der heutigen Zeit sprechen, über das Wagnis solche Bücher zu verlegen, über die Risiken für den Buchhandel, sie auf Büchertischen zu präsentieren und über vieles mehr rund um diese besondere Bücherwelt. Dann werden wir zwei Bildbände aus dem Prestel Verlag vorstellen, die es uns besonders angetan haben. „Mountain Girls“ und „AVUS 100 – Ein rasantes Jahrhundert“. Unterschiedlicher können Bücher und Zielgruppen kaum sein. Anschließend lassen wir uns auf ein Blinddate mit Bildband ein. Die beiden Verlagsdamen haben ein Buch dabei, das wir erst bei der Aufnahme des Podcasts sehen werden. Es wird spannend, ob sie uns auch hier begeistern können…. Herzlich willkommen zu unserem Dialog. … Last but not least: Die GlockenbachWelle goes Buchmesse. Alle Informationen zu unserem Messeauftritt vom 20. Bis 24. Oktober am Bayernstand von XPLR-Media in Bavaria, in Kooperation mit dem Börsenverein des Buchhandels, Landesverband Bayern und der Bayerischen Staatskanzlei erfahren Sie auf unseren Seiten. Wir sehen uns in Halle 3.1 Stand D 11. Folgen Sie dem Link unter dem Podcast zur Projektseite der GlockenbachWelle und allen Hintergründen zur aktuellen Sendung Und hier geht es ganz exklusiv für unsere Hörer um Blinddate-Bildband aus dem Hause Prestel Verlag
    10/22/2021
    1:16:39
  • Essay: Musikalisches Sinnbild einer besseren Welt – 50 Jahre „Imagine“
    In weltpolitisch bewegten Zeiten schrieb John Lennon – ein Jahr nach Auflösung der Beatles – seinen Song „Imagine“. Der musikalische Appell gegen Krieg, Habgier und Hunger in der Welt wurde zur Hymne der Friedensbewegung. Am 11. Oktober 1971 wurde die Single veröffentlicht. ..Deutschlandfunk Eine Würdigung von  Manfred Orlick Sprecher ist Uwe Kullnick Manfred Orlick, Diplom-Physiker. Nach Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zunächst im Universitätsrechenzentrum dann als Kliniksphysiker an der Klinik für Nuklearmedizin tätig. Er ist, neben seinem naturwissenschaftlichen Beruf, immer auch literarisch tätig gewesen. Regelmäßig Beiträge in Regionalzeitungen von Halle und Leipzig, dazu zahlreiche Rezensionen. Publikationen: “Man will es einfach nicht glauben” (Glossen, 2009), “Freizeitführer Saalekreis” (2012), “Wahre Geschichten entlang der Straße der Romanik” (2016), “Wahre Geschichten um den Lutherweg S.-A.” (2017). Seit 2015 Hrsg. “literarisches echo” (Magazin für Literaturgeschichte).
    10/20/2021
    8:36
  • Hörbahn on Stage: René Anour liest aus und spricht über “Die Totenärztin Teil 1 + 2”
    Eine junge Ärztin Eine heimliche Obduktion Eine gefährliche Entdeckung Wien, 1908. Als ein toter Obdachloser in der Gerichtsmedizin eingeliefert wird, schenkt niemand ihm einen zweiten Blick – niemand außer der jungen Ärztin Fanny Goldmann. Ihr fallen Ungereimtheiten auf, aber keiner ihrer männlichen Kollegen will auf sie hören. Daher obduziert sie die Leiche nachts heimlich. Eine gefährliche Entscheidung, denn plötzlich findet sie sich mitten in einer tödlichen Verschwörung rund um einen charismatischen Dieb und Kaiserin Sissis verschwundene Diamantsterne wieder. Ihre Ermittlung führt Fanny von den mondänen Salons und prunkvollen Palais der Oberschicht bis in die schäbigen Spelunken und Bordelle der Wiener Unterwelt. Hier lauert an jeder Ecke der Tod, dessen Opfer Fanny auf ihrem Sektionstisch ihre intimsten Geheimnisse offenbaren … Eine atemberaubend spannende Mischung aus Medizinhistorie und Krimi Der erste Fall für Totenärztin Fanny Goldmann René Anour wuchs in Wien auf. Dort studierte er auch Veterinärmedizin, wobei ihn ein Forschungsaufenthalt bis an die Harvard Medical School führte. Neben seiner Autorentätigkeit ist er als medizinischer Experte für die Europäische Arzneimittelagentur tätig. Sein erster historischer Roman «Im Schatten des Turms» (Rowohlt,2019) beleuchtet einen faszinierenden Aspekt der Medizingeschichte: die erste Psychiatrie weltweit. Seit 2021 erscheint seine medizinhistorische Krimiserie, „Die Totenärztin“ bei Rowohlt, in der man den Abenteuern der jungen Gerichtsmedizinerin Fanny Goldmann in das Wien um 1900 folgt. Ihm selbst sind bei seinen Büchern Spannung, medizinhistorische Korrektheit, aber auch eine Portion Leichtigkeit und Humor am wichtigsten. Neben seinen historischen Romanen versucht er sich demnächst auch als Sachbuchautor und wird in seinem Buch „Das Arche Noah Prinzip“ beleuchten, welcher gigantische, medizinische Nutzen für die Menschheit in unserer Tierwelt schlummert.
    10/15/2021
    1:14:07

Über Literatur Radio Hörbahn

Hörbahn - Podcast für Indie- und Substream-Literatur.

Sender-Website

Hören Sie Literatur Radio Hörbahn, 1LIVE und viele andere Radiosender aus aller Welt mit der radio.de-App

Literatur Radio Hörbahn

Literatur Radio Hörbahn

Jetzt kostenlos herunterladen und einfach Radio & Podcasts hören.

Google Play StoreApp Store
Information

Wegen Einschränkungen Ihres Browsers ist dieser Sender auf unserer Website leider nicht direkt abspielbar.

Sie können den Sender alternativ hier im radio.de Popup-Player abspielen.

Radio