Unsere Website funktioniert nur bedingt mit Internet Explorer. Bitte benutzen Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.
Radio Logo
User Profile
RND
  • Podcast
  • Folgen
  • Info
  • App
  • Frequenzen

Auf ein Bier

Podcast Auf ein Bier
Podcast Auf ein Bier

Auf ein Bier

hinzufügen
</>
Integrieren
Der erste und einzige (und beste) Podcast, in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird.
Der erste und einzige (und beste) Podcast, in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird.
App Store
Google Play Store

Verfügbare Folgen

5 von 432
  • Runde #319 - Die Dorftrottel (aka Resident Evil 8: Village)
    Resident Evil 8 ist einfach sagenhaft dumm - da si
    5/15/2021
    2:30:39
  • Runde #318: God Games
    Liebe Freunde, die Gretchenfrage* stellen wir uns
    5/8/2021
    1:36:06
  • Magazin Spezial: Wie funktioniert der automatisierte Jugendschutz?
    Wer Spiele rein digital veröffentlicht, kann sich
    5/6/2021
    35:55
  • Weltherrschaft: Der heimliche Aufwand
    Meine Damen und Herren, ist die Weltherrschaft et
    5/4/2021
    1:07:51
  • Runde #317: Cancel Culture?
    Liebe Hörerinnen und Hörer, Seit einigen Wochen i
    5/1/2021
    1:39:39

Ähnliche Sender

Über Auf ein Bier

“Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen. Die zwei Menschen, die da über Spiele reden sind Andre Peschke (ehemals Krawall.de, GameStar) und Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.

Sender-Website

App

Wegen Einschränkungen Ihres Browsers ist dieser Sender auf unserer Website leider nicht direkt abspielbar.

Sie können den Sender alternativ hier im radio.de Popup-Player abspielen.