Radio Logo
RND
Höre {param} in der App.
Höre Radio Bremen: Mare Radio in der App.
(124.878)(171.489)
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
StartseitePodcastsKultur
Radio Bremen: Mare Radio

Radio Bremen: Mare Radio

Podcast Radio Bremen: Mare Radio
Podcast Radio Bremen: Mare Radio

Radio Bremen: Mare Radio

hinzufügen
Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.
Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.

Verfügbare Folgen

5 von 13
  • Helgoland | Hochseefels mit Fahrstuhl
    Ein Fahrstuhl, mitten in den Fels gebaut, ist wohl das Letzte, was man auf einer kleinen Nordseeinsel erwartet. Aber auf Helgoland ist manches anders als sonst wo – und der Fahrstuhl nötig, damit Urlauber ihre Koffer nicht fünfzig Meter hohe Klippen hochwuchten müssen. Im Mare-Podcast erzählt die Schriftstellerin Isabel Bogdan, was sie sonst noch Ungewöhnliches entdeckt hat auf ihrer Lieblingsinsel: Seltene Vögel, verwirrte Polizisten, Nazi-Devotionalien im Meer und eine ganz besondere "Kultur des Verzeihens" Sehr hilfreich an einem Ort, wo alle alle kennen. Die Hamburgerin Isabel Bogdan besucht die früher als "Fuselfelsen" verschriene Insel seit vielen Jahren, weil sie hier Inspiration und Ruhe findet. Und dazu so viele Abstufungen von Blau, dass selbst ihr als Schriftstellerin manchmal die Worte fehlen. Der Mare-Podcast ist eine Kooperation von Bremen Zwei und der Zeitschrift Mare.
    11/1/2021
    38:39
  • Auf Kreuzfahrt | Mit 2000 Menschen nackt durch die Karibik
    Wie fühlt es sich an, nackt auf einem Unterwasser-Scooter durch die Karibik zu rauschen? Das erzählt uns der Autor und Journalist Marc Engelhardt in dieser Mare-Podcast-Folge. Er nimmt Moderatorin Zozan Mönch mit an Deck einer FKK-Kreuzfahrt durch die Karibik mit 2000 anderen Unbekleideten. Was er an Bord erlebt hat und wie überrascht die Einheimischen waren, wenn das "Big Nude Boat" an Land angelegt hat, darüber hat er im Mare-Podcast von Bremen Zwei und der Zeitschrift Mare gesprochen. Für sein Buch "Ich bin dann mal nackt. Eine Reise zu den unverhüllten Kulturen unserer Welt" ist der von der Ostseeküste bis nach Japan gereist. Im Gepäck: alles, nur keine Kleidung. Im Gespräch erzählt er, was diese Reise mit seinem Körpergefühl gemacht hat und warum nackt sein uns alle glücklicher machen könnte.
    10/18/2021
    40:52
  • Kalia Beach | Wo Israelis und Palästinenser gemeinsam baden
    Mitten im Westjordanland liegt ein Ort, an dem der Nahostkonflikt nebensächlich ist. Die Hauptsache liegt tiefblau vor roter Bergkulisse: das Tote Meer. Am Kalia Beach steht nicht nur die nach eigener Auskunft "tiefste Bar der Welt", hier baden tatsächlich Israelis und Palästinenser gemeinsam, streng beaufsichtigt von einem palästinensischen Bademeister. Wie der mit leichtsinnigen Badegästen umgeht und ob er manchmal auch Streit schlichten muss, das wollte die Mare-Journalistin Agnes Fazekas erfahren – von ihren Begegnungen am Kalia Beach erzählt sie Zozan Mönch im neuen Mare Podcast von Bremen Zwei und der Zeitschrift Mare.
    10/4/2021
    45:47
  • Kadavu | Durch Kinderbilder das Meer verstehen
    Bevor Fremde ein Dorf auf Kadavu betreten dürfen, müssen sie in einer feierlichen Zeremonie erklären, dass sie sich an die Dorfregeln halten werden. Die Bremer Meeresbiologin Annette Breckwoldt hat das versprochen – und konnte ihre Gastgeber sogar auf fidschianisch begrüßen. Als Wissenschaftlerin am Leibniz Zentrum für Marine Tropenforschung forscht sie zu Riffpassagen und hat in einem Projekt mit Schulkindern auf Kadavu gearbeitet: über die selbstgemalten Bilder dieser Kinder haben sie und ihre Kollegen und Kolleginnen viel über die Bedeutung des Meeres für die Bewohner der Fidschi-Inseln gelernt. Aber Annette Breckwoldt hat nicht nur bunte Bilder mitgebracht in den Mare-Podcast– Zozan Mönch war platt, was dieser Gast alles aus seinen Taschen hervorzauberte ... Der Mare-Podcast ist eine Kooperation von Bremen Zwei und der Zeitschrift Mare.
    9/20/2021
    49:37
  • Trischen | Sieben Monate allein im Watt
    Eine kleine Insel mitten im Wattenmeer, 20 Kilometer vor Cuxhaven – sieben Monate hat Anne de Walmont als Vogelwartin auf Trischen verbracht. Eine kleine Holzhütte war für diese Zeit ihr Zuhause, der Kapitän des Versorgungsschiffes ihr einziger Kontakt. Strom haben nur ein paar Solarzellen auf dem Dach geliefert – fürs Surfen genug, fürs Streamen zu wenig. Langweilig ist es ihr trotzdem nicht geworden – die Vögel waren Gesellschaft genug, der ewige Rhythmus aus Ebbe und Flut ihr Taktgeber. Wenn der Wind günstig stand, konnte sie sogar den Arbeitern auf der benachbarten Ölbohrplattform lauschen – unbemerkt als Zaungast. Im Mare-Podcast erzählt Anne de Walmont von Kiebitzregenpfeifern und Alpenstrandläufern, vom Leben im Watt und der beruhigenden Kraft des Meeres. Der Mare-Podcast ist eine Kooperation von Bremen Zwei und der Zeitschrift Mare.
    9/6/2021
    55:15

Über Radio Bremen: Mare Radio

Die ganze Sendung mit Beiträgen rund ums Meer aus Wissenschaft, Literatur, Politik, Kunst und Musik.

Sender-Website

Hören Sie Radio Bremen: Mare Radio, 1LIVE und viele andere Radiosender aus aller Welt mit der radio.de-App

Radio Bremen: Mare Radio

Radio Bremen: Mare Radio

Jetzt kostenlos herunterladen und einfach Radio & Podcasts hören.

Google Play StoreApp Store
Information

Wegen Einschränkungen Ihres Browsers ist dieser Sender auf unserer Website leider nicht direkt abspielbar.

Sie können den Sender alternativ hier im radio.de Popup-Player abspielen.

Radio